RFV "Graf Haeseler" Spenge-Wallenbrück

"Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde"


Turnier-Termine 2024

  • Frühjahrsturnier - Kleine Tour 20./21.04.2024
  • Frühjahrsturnier - Große Tour 26. bis 28.04.2024
  • Dressur-Festival OWL 14./15.09.2024


Fo(u)r Riders Trophy - vier Vereine für den Reitsport

1. Etappe auf Gut Stockum

2. Etappe in Vlotho-Exter

3. Etappe in Bad Rothenfelde

4. Etappe in Spenge-Wallenbrück


Fo(u)r Riders Trophy - vier Vereine für den Reitsport

Die bisherigen Gewinner

  • Henrik Griese - 2024 in Spenge-Wallenbrück

 

4 Vereine – 2 Bundesländer – eine Idee

 

Die traditionellen Vereinsturniere fördern - das ist die Idee der 4 Reitvereine RV Graf Haeseler Spenge-Wallenbrück, RV Gut Stockum Natbergen, RV Bismarck Exter, RV Diana Bad Rothenfelde. Mit der Fo(u)r Riders Trophy - vier Vereine für den Reitsport setzen die Vereine zusätzliche Anreize für die Teilnehmer, an den Turnieren teilzunehmen. Der besondere Anreiz liegt darin, dass es neben dem regulär ausgezahltem Gewinngeld die Möglichkeit gibt, einen zusätzlichen Topf zu gewinnen, der sich mit jedem Springen erhöht. Der auszuzahlende Topf beinhaltet wenigstens 2.000€ und ist frühstens an der 4.Station erreichbar. Er beginnt bei 500€ und erhöht sich bei jeder Turnierstation um 500€ bis zur Auszahlung, (5. Station 2500€, 6. Station 3000€ usw.) wenn der erste Reiter 16 Punkte erreicht hat. Teilnehmer an den entsprechenden Prüfungen werden automatisch an der Trophy teilnehmen und gewertet. Es muss sich nicht extra angemeldet werden. Der aktuelle Punktestand ist auf den Homepages der 4 Vereine einsehbar.  Ausgeschrieben wird jeweils ein Springen der Klasse S*. Es gibt Punkte für die an Stelle 1-5 platzierten Teilnehmer.

 

1. Platz: 5 Punkte

2. Platz: 4 Punkte

3. Platz: 3 Punkte

4. Platz: 2 Punkte

5. Platz: 1 Punkt

 

Bringt ein Teilnehmer mehrere Pferde an den Start, so wird nur die beste Platzierung gewertet. Hat der Teilnehmer weitere Pferde in den Punkterängen platziert, verfallen diese Punkte. Punkte werden nur auf den erreichten Platz vergeben und es wird nicht aufgerückt. Der Teilnehmer, der zuerst 16 oder mehr Punkte erreicht hat, bekommt den Topf. Der Teilnehmer mit der höheren Punktzahl am Ende bekommt den ganzen Topf. Bei Punktgleichheit wird der Topf geteilt. Nach dem Auszahlen starten alle Reiter wieder bei 0 Punkten.