RFV "Graf Haeseler" Spenge-Wallenbrück

"Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde"


Wichtige Hinweise

Corona-Pandemie

Liebe Vereinsmitglieder,
nach wie vor finden wir uns in einer Pandemie und die Situation ist nach wie vor sehr ernst. Jedoch ist ab dem 07.05.2020 der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport offiziell wieder erlaubt – sofern der Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder im öffentlichen Raum stattfindet. Der Reitsport ist auch in geschlossenen Reitsportanlagen und Hallen erlaubt. 
Damit sich das Virus nicht weiterverbreiten kann, gibt es nach wie vor strenge Auflagen, an die wir uns halten müssen. Wir appellieren an die Vernunft jedes einzelnen Vereinsmitglieds, sich an diese Regeln zu halten. Damit es auch so bleibt, dass wir die Reitanlage weiter nutzen dürfen.

Download
Mitteilung des Vorstands
Mitteilung des Vorstands-07.05.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.4 KB
Download
Nachweis Anwesenheit
Anwesenheit-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.6 KB

Turnier im April abgesagt


Wegen der Corona-Pandemie findet das große Frühjahrsturnier des RFV Graf Haeseler Spenge-Wallenbrück Ende April nicht statt. Insgesamt waren in diesem Jahr sogar 7 anstatt der gewohnten 6 Tage geplant. „Wir waren noch guter Dinge, aber dann kam Anfang der Woche die Nachricht“, so André Borgstedt, erster Vorsitzender des Vereins. Um die weitere Ausbreitung der Corona-Pandemie einzuschränken hat die Bundesregierung mit den Ländern am 16.03.2010 Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Leben vereinbart. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) fordert darauf aufbauend Vereine, Betriebe, Pferdehalter-, -sportler und -züchter dazu auf nun Maßnahmen zu ergreifen, um gleichzeitig die Gesundheit der Menschen und der Tiere sicherzustellen. „Die Absage des Turniers ist die einzig richtige Entscheidung“, erklärt Borgstedt. Die artgerechte Versorgung sowie Bewegung von Pferden zur Gesunderhaltung und Sicherstellung ihres Wohlbefindens stellt vor dem Hintergrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus eine große Herausforderung dar. Die FN gibt auf ihrer Website an, dass sie den Behörden einen Vorschlag unterbreitet hat und bemüht sich darum, auf Grundlage dieses Vorschlages eine sachgerechte Regelung zu erwirken. Orientiert an diesem Vorschlag der FN wurden bereits Maßnahmen auf der Reitanlage in Spenge-Wallenbrück umgesetzt und die Mitglieder informiert. Das Reiten auf der Wallenbrücker Reitanlage ist erstmal noch erlaubt. Die Mitglieder wurden angewiesen wenn möglich die Außenanlage zu nutzen und nur die Personen mitzubringen, die für die ordnungsgemäße Versorgung der Pferde zwingend erforderlich sind. 

 

Turniertermine im September 2020

  • 20.09.2020 - Dressur-Festival OWL
  • 26./27.09.2020 - Kreismeisterschaften des KRV Herford