Die Reitanlage

Der RFV  „Graf Haeseler“ verfügt mit insgesamt 3 großen Außenplätzen und einer Reithalle über mehr als 9.000 m2 Reitfläche. In den vergangenen Jahren wurde besonderer Wert auf die Qualität der Bodenbeschaffenheit gelegt, so dass nun alle Außenplätzen mit einem unter Reitern besonders bevorzugten Sand ausgestattet wurden. Während der „grünen“ Saison, von März bis einschließlich Oktober, stehen in der Regel alle Außenplätze durchgehend für den Reitbetrieb zur Verfügung. Alle Plätze sind Allwetterplätze und bei nahezu jedem Wetter während der Saison geöffnet und bereitbar. Grundsätzlich besteht aber auch in den späten Herbst- und Wintermonaten die Möglichkeit, unter freiem Himmel zu reiten, denn neben der Reithalle, bleibt der Multi-Funktionsplatz mit Flutlicht zur Nutzung frei.


Überblick

Reithalle:               20 x 40 m 

Reitplatz:               41 x 67 m  (Dressurplatz, Abreiteplatz Dressur)

Reitplatz:               25 x 65 m  (Abreiteplatz Springen)

Reitplatz:               60 x 75 m  (Springplatz)

Springplatz

Anfang 2009 wurde der in die Jahre gekommene Springplatz umfangreich saniert. Die allseits beliebten Birken in der Mitte des Platzes mussten gefällt werden. Der alte "zerittende" Sand wurde abgetragen und aufgrund der Hanglage des Platzes teilweise zur Begradigung verwendet. Zudem wurden entsprechende Drainagen angelegt, die ein Abfließen des überschüssigen Wassers ermöglichen. 

 

Wie auch auf den anderen Außenplätzen, wurde die 4500 m² große Fläche mit Stresan-Reitsand ausgestattet, der das reiten bei jedem Wetter ermöglicht.

 

Der RFV "Graf Haeseler" Wallenbrück ist stolz auf sein "Herzstück" und bietet somit seinen Mitgliedern und natürlich auch den alljährlichen Turnierteilnehmern beste Bodenqualität, die höchsten reiterlichen Ansprüchen genügt. Während der "grünen Saison" steht ein kompletter Parcours für alle Mitglieder und Anlagennutzer zur Verfügung.

Reithalle

Die 20x40 m große Reithalle wurde 1968 erbaut, verfügt über einen Vorraum mit Anbindemöglichkeit, einen Zuschauerraum und einen Schulungsraum. Vor der Halle befinden sich ausreichend Parkmöglichkeiten. Der Reithallenboden ist mit Stresan Reitsand ausgestattet, der auch schon für die Außenplätze der Anlage verwendet wurde. Dieser Sand ist speziell für Reithallen konzipiert und unterscheidet sich daher etwas von dem auf den Außenplätzen. Für die Halle wurde ein Sand ausgewählt, der mit Fasern gemischt ist, die ein federn des Bodens ermöglichen.

Richterturm

Im Jahr 1991 wurde der Richterturm zusammen mit der Bewirtungshütte im fachwerkstil erbaut. Im Jahr 2011 zog der Richterturm vom linken Rand des Springplatzes in die Mitte. Von hier hat man einen tollen Überblick über die Reitanlage.

Multifunktionsplatz

Ende 2011 wurde in die Plätze der Dressurreiter investiert. Das Dressurviereck und der Arbeiteplatz Dressur vorher getrennt in zwei Plätze, wurde zu einem Multi-Funktionsplatz umgewandelt. Der neue Multi-Funktionsplatz ist gleichzeitig auch ein Flutlichtplatz, sodass das das Draußenreiten auch in den Wintermonaten möglich ist. 

Arbeitsplatz Springen

Neben dem großen Springplatz und dem neuen Multi-Funktionsplatz verfügt die Außenanlage über einen weiteren 25x65 großen Platz, der zum Frühjahrsturnier als Abreiteplatz Springen genutzt wird. Der Platz ist direkt angegliedert an den Springplatz mit entsprechendem Einritt. Der Platz wurde 2008 neu angelegt.

Hüttenpalast

Drei Jahre wurde geplant, gespart und nach Sponsoren und Unterstützen gesucht. Der Spatenstich viel im Juni 2016. Innerhalb eines Tages war der alte Fachwerkbau abgerissen. Entstanden ist ein moderner Neubau mit Betonfundament und Stahlgerüst. Die Front hat große Schiebetüren, die man je nach Wetterlage komplett aufschieben kann. Von der Terrasse aus hat man nun einen tollen Blick über die Reitanlage. 

Schulungsraum

Das in die Jahre gekommene Reiterstübchen erstrahlt seit Dezember 2013 im neuen Glanz. Die alte rustikale Einrichtung wurde komplett herausgerissen. Der Schulungsraum hat einen neuen Fussboden sowie einen neuen Anstrich bekommen und wurde mit einer neuen Küche ausgestattet. Entstanden ist ein heller und freundlicher Raum in dem Schulungen und Veranstaltungen stattfinden.